Uhrengeschichte

Ein Meilenstein in der Uhrengeschichte: Mit der tragbaren Uhr von Peter Henlein konnte man ab 1511 auch unterwegs die Uhrzeit ablesen (Jubiläums-Taschenuhr von Juwelier Bott).
Ein Meilenstein in der Uhrengeschichte: Mit der tragbaren Uhr von Peter Henlein konnte man ab 1511 auch unterwegs die Uhrzeit ablesen (Jubiläums-Taschenuhr von Juwelier Bott).

Die Uhrengeschichte begann bereits im Altertum. Seit Anbeginn der Menschheit wurde die Zeit eingeteilt, wobei zunächst Sonne und Mond die Orientierungspunkte lieferten. Dabei waren der Sonnenaufgang, -untergang und der höchste Stand am Mittag die Koordinaten, nach denen die Zeit bestimmt werden konnte. Im antiken Ägypten existierte zunächst eine Schattenuhr, doch auch Wasseruhren und Sonnenuhren gibt bereits seit mehreren Jahrtausenden.

Das erste Uhrwerk im heutigen Sinn wurde 1430 konzipiert, und im Jahre 1504 baute Peter Henlein eine Uhr, die in eine Tasche passte. Die ersten Armbanduhren in der Uhrengeschichte folgten zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Wichtige Meilensteine in der Uhrengeschichte waren die flächendeckende Durchsetzung der Quarzuhr seit 1969 und die Erfindung der Digitaluhr im Jahr 1970.

Diese Übersicht zeigt Ihnen die wichtigsten Erfindungen und Entwicklungen auf dem Weg zu den präzisen und vielfältigen Uhren, mit denen wir heute die Zeitmessung bewerkstelligen:

2679 v. Chr.
Sonnenuhren bei den Chinesen

1400 v. Chr.
Wasseruhren bei den Ägyptern

1000
Der Mönch Gerbert (später Papst Sylvester I.) soll eine Räderuhr gebaut haben

1336
Erste Turmuhr mit Schlagwerk in Mailand

1400
Erfindung der Federzuguhren

1511
Erste tragbare Uhr von Peter Henlein

1612
Jost Burgi erfindet die Pendeluhr mit rückfallender Hakenhemmung

1640
Erste Schwarzwälder Uhren

1656
Christian Huygens erfindet die Pendeluhr mit Spindelhemmung (Die Dauer einer Pendelschwingung ist unabhängig von der Größe des Ausschlags - Galileo Galilei 1583)

1667
Beginn der Schwarzwälder Uhrmacherei

1680
Der Minutenzeiger wird verwendet

1681
Gründung der Schweizer Uhrenindustrie

1770
Erste Uhr mit automatischem Aufzug durch Perrelet in le locle

1738
Erste Kuckucksuhr von Anton Ketterer

1800
Sekundenzeiger für Taschenuhren werden bekannt

1822
Erste Stoppuhr in England gebaut

1860
Einführung der Massenfabrikation durch Erhard Junghans in Schramberg

1912
Aufkommen der Armbanduhren

1923
Erste automatische Armbanduhr von Uhrmacher Haarwood, England

1927
W. A. Marrison entwickelt die Quarzuhr

1934
Die Quarzuhr wird vervollkommnet von Griebe und Scheibe

1948
Die ersten Atomuhr wird von Harold Lyons gebaut

1950
Erste elektrische Armbanduhr wird in Hamburg bei der Deutschen Gesellschaft für Chronometrie vorgeführt

1970
Beginn der Serienfertigung von Quarz-Armbanduhren. Als Anzeigesystem zuerst Leuchtdioden (LED) dann Flüssig-Kristalle (LCD)

1982
Rückkehr der Mechanik

1985
Funkuhr entwickelt von Junghans: Zeitgenau durch Funkverbindung mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig

1995
Glashütte - nach 50 Jahren werden in Gashütte im Erzgebirge wieder Uhren von Weltruf hergestellt